Handgemachtes Brot und Geb├Ąck. Seit 1953 arbeiten wir daran, immer wieder besser zu backen. So lernen wir jeden Tag dazu. Das teilen wir gerne. Wie unser Brot.

Seit 1953 jeden Tag besser.
kern_logo_home

Handgemachtes Brot und Geb├Ąck. Seit 1953 arbeiten wir daran, immer wieder besser zu backen. So lernen wir jeden Tag dazu. Das teilen wir gerne. Wie unser Brot.

Filter:
Adresse:Mariatroster Stra├če 93 8043 Graz
Telefon:0316 322151-20Auf der Karte anzeigen ┬╗
Montag bis Freitag05:30-20:30
Samstag06:00-19:30
SonntagGeschlossen
Adresse:Jakominiplatz 10 8010 Graz
Montag bis Freitag06:30-18:00
Samstag07:00-13:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Stra├čganger Stra├če 205 8052 Graz
Montag bis Freitag06:00-19:00
Samstag06:30-18:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Grazer Stra├če 35 8045 Graz
Montag bis Freitag06:00-18:00
Samstag06:30-12:30
SonntagGeschlossen
Adresse:Lazarettg├╝rtel 55 8020 Graz
Montag bis Freitag08:00-20:00
Samstag08:00-19:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Murfeldstra├če 6 8112 Gratwein
Montag bis Freitag05:00-20:00
Samstag05:00-19:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Herrgottwiesgasse 149 8055 Graz
Montag bis Freitag05:30-20:00
Samstag06:00-13:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Stiftingtalstra├če 24 8010 Graz
Montag bis Freitag07:00-19:00
Samstag10:00-17:00
Sonntag10:00-17:00
Adresse:Stiftingtalstra├če 28 8010 Graz
Montag bis Freitag05:00-18:30
Samstag05:00-17:30
SonntagGeschlossen
Adresse:Auenbruggerplatz 29 8036 Graz
Montag bis Freitag05:30-18:00
Samstag06:00-14:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Rechbauerstra├če 23 8010 Graz
Montag bis Freitag06:00-18:00
Samstag06:30-12:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Wiener Stra├če 333/11 8051 Graz
Montag bis Freitag07:30-19:30
Samstag07:30-19:00
SonntagGeschlossen
Adresse:St. Veiter Stra├če 11 8045 Graz
Montag bis Freitag05:30-19:30
Samstag06:30-18:00
SonntagGeschlossen
Regionalit├Ąt

Fortschritt f├╝hrt an den Ursprung

Beim Backen setzen wir auf das Wesentliche. Hochwertige Zutaten aus der Region, echtes Handwerk und guten Geschmack. Kurz: Qualit├Ąt ohne Abstriche, ohne Diskussionen. Unser Handwerk verlangt das von uns, denn f├╝r einen angemessenen Preis m├╝ssen wir auch die Auswirkungen unserer Arbeit auf die Natur einkalkulieren. Dabei greifen wir Produkte aus der ganzen Region zu. Das ist ressourcenschonende Herstellung und eigentlich noch leichter, als sich nur nachhaltig oder Bio zu nennen. Nachhaltigkeit ist ein schrittweiser Prozess, mit dem man st├Ąndig w├Ąchst. Das bringt besseres Brot auf den Tisch. Fortschritt bedeutet f├╝r Kern, uns daran zu erinnern, woher wir kommen.

Was f├╝r unsere Qualit├Ąt z├Ąhlt:

1

Grundprodukte: Von Grund auf gut

Bevor etwas in den Teig kommt, sollte man sich fragen, ob man es roh auch essen k├Ânnte. Alles, was in unsere Backwaren kommt, wird vorher ausf├╝hrlich probiert. Hochwertige Rohstoffe stehen an erster Stelle, wie auch am Anfang der Rezepte. Daher wird unser Mehl, unser Korn, unsere Eier und alles von Partnern geliefert, die diesen Gedanken teilen und danach handeln.

2

Herkunft: Kommt drauf an woher

Zutaten f├╝r Backwaren kommen aus der Umgebung. Ebenso alles andere, was wir verkaufen. Fleisch, K├Ąse, Eier, Milchprodukte, Obst und alles weitere auch. Der Grund daf├╝r ist leicht verst├Ąndlich: Wenn wir die Lieferanten kennen, kennen wir auch die Herkunft und Herstellung ihrer Produkte. Das macht es uns leichter alles zu verbessern. Und unseren Partnern auch.

2
3

Anbau: Aus guter Umgebung

Mariatrost ist zwar nicht ganz aus der Welt, aber schon recht nah an der Natur. Biologische Anbauweisen und Herstellung ist seit Jahren ein Thema bei uns im Hause. Denn auch wenn wir viele Rohstoffe f├╝r unsere Produkte brauchen, muss sich diese ├ťberzeugung in unserem Sortiment widerspiegeln. Es soll ja nicht nur in unserer Umgebung sch├Ân bleiben.

3
4

Saison: Geschmack hat immer Saison

Der einzige Geschmacksverst├Ąrker bei uns ist die Frische. Gem├╝se und Fr├╝chte schmecken nur gut, wenn sie in Saison sind. Unser Sortiment ist immer von den Jahreszeiten abh├Ąngig, es gibt also nicht immer alles. Daf├╝r vermeiden wir aber einen riesigen ├Âkologischen Fu├čabdruck, den die Pr├Ąparation, Lagerung und der Transport von Produkten au├čerhalb der Saison verursachen w├╝rden. So viel Zeit muss sein.

ÔÇ×Der Anbau unseres Essens ist eine der wichtigsten Fragen unserer Zeit. Wir sind stolz darauf nachhaltige Zutaten zu beziehen, diese nachverfolgen zu k├Ânnen und mit Machern zusammenzuarbeiten, denen wir vertrauenÔÇť

ÔÇô Julius Kern Jun.