Handgemachtes Brot und Gebäck. Seit 1953 arbeiten wir daran, immer wieder besser zu backen. So lernen wir jeden Tag dazu. Das teilen wir gerne. Wie unser Brot.

Seit 1953 jeden Tag besser.
kern_logo_home

Handgemachtes Brot und Gebäck. Seit 1953 arbeiten wir daran, immer wieder besser zu backen. So lernen wir jeden Tag dazu. Das teilen wir gerne. Wie unser Brot.

Filter:
Adresse:Mariatroster Straße 93 8043 Graz
Telefon:0316 322151-20Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag05:30-20:00
Samstag05:30-19:30
SonntagGeschlossen
Adresse:Jakominiplatz 10 8010 Graz
Telefon:0316 825491Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag06:30-18:00
Samstag07:00-13:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Straßganger Straße 205 8052 Graz
Telefon:0316 253238Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag06:00-19:30
Samstag06:30-18:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Grazer Straße 35 8045 Graz
Telefon:0316 695533Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag06:00-18:00
Samstag06:30-12:30
SonntagGeschlossen
Adresse:Lazarettgürtel 55 8020 Graz
Telefon:0316 724075Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag08:00-20:00
Samstag08:00-19:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Murfeldstraße 6 8112 Gratwein
Telefon:0312 452152Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag05:00-20:00
Samstag05:00-19:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Herrgottwiesgasse 149 8055 Graz
Telefon:0316 261811Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag05:30-20:00
Samstag07:00-13:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Stiftingtalstraße 24 8010 Graz
Telefon:0316 348911Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag07:30-18:00
SamstagGeschlossen
Sonntag10:00-17:00
Adresse:Stiftingtalstraße 28 8010 Graz
Telefon:0316 322863Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag05:00-17:30
Samstag05:00-14:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Auenbruggerplatz 29 8036 Graz
Telefon:0316 319170Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag05:30-18:00
Samstag06:00-14:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Rechbauerstraße 23 8010 Graz
Telefon:0316 319166Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag06:00-17:00
Samstag07:00-12:00
SonntagGeschlossen
Adresse:Wiener Straße 333/11 8051 Graz
Telefon:0316 674907Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag07:30-19:30
Samstag07:30-19:00
SonntagGeschlossen
Adresse:St. Veiter Straße 11 8045 Graz
Telefon:0316 692048Auf der Karte anzeigen »
Montag bis Freitag05:30-19:30
Samstag06:30-14:00
SonntagGeschlossen
Mehl

Mehl dies, Mehl das

Wenn Brot hauptsächlich aus Mehl, Wasser und Salz besteht, muss man genau deswegen darauf achten, welche Zutaten man nimmt. Mehl bestimmt. Kein Brot ohne Mehl, denn es ist alles entscheidend. Es muss auch die geeignete Type sein, die beschriebt wie stark das Korn gemahlen wird und wie viele Mineralstoffe und Schalenanteile im Mehl enthalten sind. Schlechte gibt es dabei nicht, jeder Type hat ihren eigenen Typen. Daher sind sie alle für einen bestimmten Teig geeignet. Die passen zu den unterschiedlichen Teigen oder eben nicht. Fast schon wie in der Liebe.

Schau Mehl hin

Brot stellen wir nicht nur handwerklich her, weil es besser schmeckt. Wenn man es selbst herstellt, ist der Mehlanteil größer. Da es auch die entscheidende Zutat ist, muss es schon alleine gut sein. Mehl bestimmt durch seine Type die Eigenschaften, die der Teig beim Entstehen, Backen und im Geschmack hat. Bei industriell gefertigten Backwaren kann man mit Zusatzstoffen alles regulieren und ausgleichen. Wir verlassen uns da lieber auf die Bäcker, die jede Veränderung miterleben und mit ihrer Erfahrung regulieren. Die können mit dem Mehl doch besser umgehen, als die Maschinen.

Ein guter Bäcker tut auch
einfach mal nichts.

Was der Bäcker mitentscheidet, ist wie das Brot aussieht. Ein guter Laib sieht eben nicht immer gleich aus. Um Brot in Form zu bringen, muss der Bäcker oft Hand anlegen. Er mischt die Zutaten, legt die Temperatur fest, achtet auf das Brot während des Backvorgangs. Aber vor allem gibt er Ruhe. Das Rasten ist essentiell für das Brot. Bei der ersten Quellzeit von Teig, der Autolyse, wird schon der Geschmack und die Konsistenz bestimmt. Dabei ist es nie mehr als Mehl, Wasser und eben Sauerteige. Der entfaltet sich aber und verbindet sich mit allen Zutaten. Damit die sich aneinander binden, brauchen sie ihre Zeit. Deswegen wird das Brot oft einfach in Ruhe gelassen. Gute Bäcker wissen, dass sie am besten auch mal nichts tun. Das bildet den Charakter und formt den Geschmack. Für das Brot natürlich, auch wenn es klingt, als würden wir über unsere Bäcker reden. Aber am meisten Arbeit hat das Mehl. Bestimmt.